Gottesgarten am Obermain

„Gottesgarten am Obermain“
Wanderglück für Genießer


BAD STAFFELSTEIN
Für Wanderer ist das mitten im „Gottesgarten am Obermain“ gelegene Bad Staffelstein ein echter Glücksfall. Berühmte Sehenswürdigkeiten und die malerische, oftmals geradezu spektakuläre Landschaft des Oberen Maintals begleiten die Wanderfreunde rund um die historische Adam Riese-Stadt auf allen Wegen.

01.jpg
Berühmte Sehenswürdigkeiten und die malerische Landschaft des Oberen Maintals begleiten Wanderfreunde rund um Bad Staffelstein auf allen Wegen - darunter die prachtvolle Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen, das barocke Kloster Banz und der markante Staffelberg.
Foto: 2014 © Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein

Einzigartig ist das „Staffelsteiner Dreigestirn“

mit der prachtvollen Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen, dem barocken Kloster Banz und dem markanten, 539 Meter hohen Staffelberg. Der Aufstieg zum seit der Keltenzeit besiedelten „Berg der Franken“ mit seinem charakteristischen Felsplateau wird durch einen grandiosen Ausblick belohnt. Schon den Dichter Victor von Scheffel inspirierte diese in ihrer Schönheit fast unwirkliche Szenerie zu seinem Wanderlied „Wohl auf, die Luft geht frisch und rein…“.

Kein Wunder, dass eine ganze Reihe von bekannten überregionalen Qualitätswanderwegen mit Premium-Zertifizierung durch Bad Staffelstein führt – die Stadt ist ein lohnendes Etappenziel auf dem Frankenweg, dem Mainwanderweg, dem Jakobsweg oder auch dem Main-Donau-Weg. Auch auf dem Östlichen und Westlichen Albrandweg, dem 7 Flüsse-Wanderweg oder den Pilgerwegen nach Vierzehnheiligen – alle Wege wurden übrigens 2014 neu markiert – lassen sich die Reize Bad Staffelsteins und seiner Umgebung mit Genuss erkunden.

Eine Besonderheit sind die Bad Staffelsteiner Premium-Touren
Wandern par excellence, mal auf kürzeren, mal auf längeren Wegen, aber immer mit der Garantie auf atemberaubende Ausblicke. Auf sieben knackigen Kilometern gelangt man bei der „Staffelberg-Tour“ auf den berühmten Berg und zurück, sechs Kilometer lang ist insgesamt die „Banz-Tour“ zum Kloster Banz, und 10,5 Kilometer sind für die Wanderung durch herrliche Naturlandschaften und Wälder zu Balthasar Neumanns strahlend-barocker Basilika Vierzehnheiligen einschließlich Rückweg zu veranschlagen.

Die perfekte Kombination ist die „Dreigestirn-Tour“
die auf 18 Kilometern alle drei Top-Highlights von Bad Staffelstein vereint. Durch den Wald geht es hinauf zum ehemaligen Benediktinerkloster Banz mit Museum und der eindrucksvollen Stiftskirche, weiter über einen der Keltenwege und durch schmucke Dörfer zur berühmten Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen und schließlich als Höhepunkt hinauf auf den Staffelberg.

Flach und familiengeeignet, aber nicht weniger romantisch zeigen sich die Rundwege durch die schönen Dörfer rund um Bad Staffelstein. Elf Touren mit Weglängen zwischen drei und 13 Kilometern stehen zur Wahl, allesamt führen sie durch idyllische Wiesen- und Waldlandschaften und machen das Wandern zur puren Freude ohne große Steigungen.

Zusätzliches Schmankerl
Bei allen Wanderungen locken neben dem Kultur- und Naturerlebnis auch noch ganz andere Genüsse, nämlich reizvolle Biergärten und Gastwirtschaften, die zur verdienten Einkehr mit typisch fränkischen Brotzeiten und süffigem Bad Staffelsteiner Bier einladen. Dabei spielt das Bier durchaus eine besondere Rolle, denn nicht weniger als zehn (!) Brauereien wetteifern im Stadtgebiet von Bad Staffelstein um die Gunst der Bierfreunde – auch unter den Wanderern. Da ist es schon fast selbstverständlich, dass es vier spezielle, markierte Brauerei-Wanderwege gibt, auf denen alle zehn Brauereien erreichbar sind. Und für ganz besonders sportliche (oder durstige) Wanderfreunde gibt es die „10-Brauereien-Tour“ als Verbindung der vier Wanderwege.

Für welches Wandererlebnis man sich auch entscheidet
eine besondere Belohnung wartet ganz zum Schluss: ein Besuch in der Obermain Therme mit ihren sage und schreibe 16 Innen- und Außenbecken und dem Premium-Saunaland, das derzeit erweitert wird. Nach einer anstrengenden Wandertour ist Nordbayerns beliebteste Therme der ideale Ort für wohlige Entspannung. Alle Tourenvorschläge mit detailliertem Kartenmaterial und die schönsten Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand umfasst die ausführliche, 48-seitige Broschüre „Bad Staffelstein Wandertouren“. Für Inhaber der Gästekarte gibt es den nützlichen Wanderbegleiter kostenlos, ansonsten für eine Schutzgebühr von 2,50 Euro beim Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein.

Sämtliche Touren sind auch auf der Website www.bad-staffelstein.de dargestellt und können einschließlich Karte ausgedruckt werden. So steht einer Genießertour durch den „Gottesgarten am Obermain“ nichts im Wege.

Bestellung der Broschüre und weitere Infos:
Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein,
Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein,
Telefon 09573/33120,
E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bad-staffelstein.de

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.