La Traviata

La Traviata
Oper von Giuseppe Verdi;
Libretto von Francesco Maria Piave
nach "La Dame aux Camélias" von Alexandre Dumas d. J.
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Gastspiel am Theater in Erlagen
 

Die berühmteste Kurtisane der Operngeschichte heißt Violetta Valèry. Ihre Partys sind berühmt. Im Verlauf eines solchen Festes entflammt Alfredo für die schöne Gastgeberin und gesteht ihr seine Liebe. Violetta versucht den Kavalier los zu werden, schenkt ihm aber eine Kamelie und bittet ihn, wiederzukommen, wenn die Blume verblüht ist; sprich: am nächsten Tag.

01.jpg
Szenenfoto: La Traviata
Foto: 2014 © Andreas Kremper

Giuseppe Verdi komponierte „La traviata“ (Übersetzung: „die vom Weg Abgekommene“) nach Alexandre Dumas’ Erzählung „Die Kameliendame“ und setzte damit dem historischen Vorbild, Marie Duplessis, ein musikalisches Denkmal.

02.jpg
Szenenfoto: La Traviata
Foto: 2014 © Andrea Kremper

Die Geliebte vieler Prominenter ihrer Zeit war ebenso schön wie krank. In der Oper „La Traviata“ geht Violetta eine Beziehung zu Alfredo ein, die dessen Vater Giorgio Germont beenden möchte. Die an Tuberkulose erkrankte Violetta sieht ein, dass sie Alfredo so über ihren Tod hinaus helfen kann und verlässt ihn. Alfredo aber, der das Versprechen Violettas gegenüber seinem Vater nicht kennt, beschuldigt die Geliebte, mit seinen Gefühlen gespielt zu haben.

03.jpg
Szenenfoto: La Traviata
Foto: 2014 © Andrea Kremper

Erst ein Duell, ein Geständnis seines Vaters und einige Monate später erkennt Alfredo, dass Violetta ihn schützen wollte und kehrt reumütig zu ihr zurück. Das Happy End jedoch bleibt aus.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

LA TRAVIATA

Oper von Giuseppe Verdi

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Musikalische Leitung Roland Kluttig
Inszenierung Aron Stiehl
/ Sonja Hahn (Einstudierung der Wiederaufnahme)
Bühnenbild Jürgen Kirner
Kostüme Sven Bindseil
Choreinstudierung Lorenzo Da Rio

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Violetta Valéry Ana Cvetkovic-Stojnic
Alfredo Germont José Manuel
Georgio Germont Michael Bachtadze
Flora Bervoix Kora Pavelic
Gastone Dirk Mestmacher
Barone Douphol Martin Trepl
Marchese d´Obigny Jiří Rajniš
Dottore Grenvil Tapani Plathan/Michael Lion
Annina Joanna Stark
Giuseppe Kostas Bafas/Marino Polanco
Un Commissionario Thomas Unger/Marcello Mejia-Mejia

Chor des Landestheaters Coburg
Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nächste Vorstellung

Gastspiel am 05. Mai 2015 im Theater Erlangen

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.